Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f45e6/future-for-us/wp-includes/plugin.php on line 601

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00f45e6/future-for-us/wp-includes/plugin.php on line 601
Future for Us | Gesund beginnt im Mund
teeth-1652976_1920_web

Gesund beginnt im Mund

brush-teeth-1672984_1920

Die Zähne sind das Aushängeschild des Menschen. Sie sind für die Stabilität und Formung der unteren Gesichtspartie zuständig und haben eine wichtige Funktion bei unserer Artikulation und Aussprache. Der Zustand der Zähne beeinflusst unseren gesamten Körper und hat Auswirkungen auf unseren ganzen Organismus. Die individuelle Selbsteinschätzung über das Wissen zum Erhalt gesunder Zähne ist teilweise sehr lückenhaft.  Future For Us will im Rahmen von Seminaren und Exkursionen den Jugendlichen ein Bewusstsein für den Erhalt der eigenen Zahngesundheit vermitteln.

Ballaststoffreiche Ernährung zum Beispiel wirkt sich positiv auf den gesamten Körper und das Gemüt aus, so auch auf die Zahngesundheit. Auf diesem Gebiet wurde durch Aufklärung schon viel erreicht: Kinder haben heute seltener Karies als 1991. Auch die Anzahl der eigenen Zähne bei Senioren ist höher als vor 25 Jahren.

Auch dieses Jahr wird wieder am 25.September 2016, dem Tag der Zahngesundheit, in vielen bundesweiten Aktionen rund um das Thema Zähne informiert. Weitere Präventionsmaßnahmen wie Mundhygiene mit Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide, werden thematisiert. Es wird auch mit Mythen, die sich teilweise schon über Generationen halten, aufgeräumt, denn sie führen im ungünstigsten Fall zu nachhaltigen Gesundheitsproblemen. Zum Beispiel: „Milchzähne müssen nicht besonders gepflegt werden, weil sie ja sowieso ausfallen“, oder „Ein Apfel ersetzt die Zahnbürste“.
Schon beim Kauf der Zahnbürste gibt es einiges zu beachten: Sie sollte nicht zu hart sein, da sonst die Zahnhälse darunter leiden und das Zahnfleisch verletzt werden kann. Bei der Zahnpasta ist der Fluoridgehalt wichtig, er verbessert wesentlich die Widerstandsfähigkeit der Zahnoberfläche gegen Karies.
Damit Zähneputzen auch wirklich effektiv schützt, kommt es vor allem auf die richtige Putztechnik an. Das Putzen sollte mindestens 3 Minuten dauern, ohne dass viel Druck auf die Zähne ausgeübt wird. Einfach und wirkungsvoll ist die sogenannte „Rot-Weiß-Technik“, also vom Zahnfleisch zum Zahn. 
Auch die Zunge darf nicht vernachlässigt werden, da sich darauf viele Bakterien sammeln und für Mundgeruch sorgen.

Wer dann noch mindestens 1 x im Jahr zur Vorsorge geht, setzt damit beste Voraussetzungen für gesunde und schöne Zähne.